ADAC Land- oder Forstwirtschaft

Durch modernste Technik im ADAC Fahrsicherheitszentrum Thüringen können wir die unterschiedlichsten Fahrsituationen simulieren, um Ihnen ein realitätsnahes Training bzw. Seminar zu bieten. Hierfür steht Ihnen unser Traktoren-und Teleskopen-Fuhrpark mit zahlreichen Anbaugeräten und Anhängern zur Verfügung.

Speziell für den LoF-Bereich konzipiert: Hier erweitern  Landwirte, Mitarbeiter von Maschinenringen, Lohnunternehmen, Kommunaldiensten, Autobahnmeistereien und Forstwirtschaft mit wertvollen Trainingserfahrungen ihr Wissen und ihre Fahrpraxis.

Förderungen nutzen!

Versicherte der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Garten- bau (SVLFG) können für die Teilnahme am Fahrsicherheitstraining einen Zuschuss beantragen. Über die Höhe der Förderung gibt Ihnen die zuständige Geschäftsstelle Auskunft.

Für Interessenten, die ihre Arbeitsstätte in Thüringen haben, unterstützen der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums und der Freistaat Thüringen die Teilnehmer des ADAC Fahrsicherheitstrainings für Traktoristen. Durch eine Förderung zahlen Sie nur 50 Prozent des Trainingspreises selbst. Gefördert werden Beschäftigte der Land-, Ernährungs- und Forstwirtschaft. Separate Termine für Auszubildende mit einer Förderung in Höhe von 90 Prozent des Trainingspreises sind ebenfalls möglich.

Informieren Sie sich auch bei Ihrer Schlepper-Haftpflichtversicherung oder Ihrer gvf VersicherungMakler AG.

So können Versicherungsnehmer auf bis zu drei Schlepper eines Versicherungsnehmers einen fünfjährigen Nachlass in Höhe von 20 Prozent auf den Versicherungsbetrag erhalten.