ADAC Motorrad Kompakt-Training Fahrt mit der ganzen Truppe
ADAC Motorrad Kompakt-Training Gebäude
ADAC Motorrad Kompakt-Training Fahrt

ADAC Kompakt-Training

Dieses Halbtages-Training sensibilisiert für die Gefahren im Straßenverkehr. Sie überprüfen Ihr Können und trainieren das Wesentliche in Kürze. Das Training ist auch für Wiederholer geeignet, die bereits Erlerntes auffrischen möchten.

ca 5 Std
ohne Pause
Eigenes Motorrad oder eigener Roller ab 125 Kubik
max. 12
Teilnehmer pro Gruppe
ab 99€
für ADAC Mitglieder

Techniken und Manöver in kompakter Form

Sie möchten nicht ganz so viel Zeit investieren und suchen ein günstiges Allround-Training, um (wieder) einzusteigen oder vorhandene Kenntnisse aufzufrischen? Dann ist das Motorrad-Kompakt-Training gerade richtig für Sie. Die einzelnen Übungssequenzen und somit die Fahranteile sind etwas kürzer als in den Ganztages-Seminaren – trotzdem erlernen Sie wichtige Fahrtechniken und Notmanöver für reale Alltagssituationen, trainieren Ihre Reaktionszeiten und erleben dabei Ihre Maschine ganz neu.

In kurzen Gesprächsrunden behandeln Sie auch verschiedene Themen der Fahrphysik.

Verwendete Technik:

  • Handlingparcours
  • unterschiedliche Fahrbahnbeläge
  • Kreisbahn

Diese Übungen erwarten Sie beim ADAC Motorrad Kompakt-Training:

1

Mehr Sicherheit durch Technik-Check

Kettenkontrolle, Bremsen und Bremsflüssigkeit, Hebel und Pedale, Gas- und Kupplungszug, Reifenfülldruck, Öl- und Benzinstand – ein kurzer Check garantiert sicheres Fahren ohne böse Überraschungen.

2

Stabilisieren – schnell kann jeder

Überprüfen Sie Ihre Sitzposition und trainieren Sie Ihre Balance, zum Beispiel für Stau und Stadtverkehr. Slalom, Wenden, Spurgasse und anfahren mit Lenkeinschlag stehen auf dem Programm.

3

Richtig lenken

Beim Slalom erproben Sie Blick- und Lenktechnik, üben lenken durch Gewichtsverlagerung, setzen korrekte Lenkimpulse und führen Ausweichmanöver durch.

4

Bremstechniken trainieren

Trainieren Sie die 50 %-Bremsung ebenso wie die Einzelradbremsung und die Gefahrbremsung. Erfahren Sie mehr über verschiedene Bremssysteme und erarbeiten Sie Notfallpläne.

5

Kurven und Schrägfahrt

Erproben und trainieren Sie verschiedene Kurvenstile; verbessern Sie Ihre Sitz- und Kopfhaltung und ermitteln Sie schließlich Ihre Schräglagenreserven.

6

Im Handlingparcours punkten

Auf dem Trainingsgelände arrangieren wir einen Spezialparcours mit Kurven, die es in sich haben. Trainieren Sie dabei mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

7

Fahrphysik und Fahrhilfen verstehen

In kurzen Gesprächsrunden behandeln Sie auch Themen der Fahrphysik, wie Kraftübertragung und Bremsmethoden.